Vegisan - Direkt vom Hersteller

Der einfachste Weg zum Wunschgewicht

 Was beim Fasten mit Vegisan im Köper passiert:

Zuerst plündert der Körper den Zucker, den er für kurze Engpässe als Glycogen in der Leber speichert. Die inneren Organe und das Gehirn verlangen aber nach Energie. Die holt sich der Körper jetzt aus Notreserven – nicht nur aus lästigen Speckröllchen. Auch etwas von dem Eiweiß aus Muskeln und sogar der Organe wird abgebaut.

In der Fasten-Not braucht der Körper weniger Energie – nicht nur, weil die Verdauung frei hat. Auch das Herz schlägt langsamer, der Blutdruck sinkt. Fastende haben darum manchmal Kreislaufprobleme und frieren schnell. Auch der Muskelabbau lässt den Energiebedarf sinken um 20 bis 25 Prozent.

Nur bei einem Organ wird nicht gespart: Das Hirn muss nicht hungern, ist aber  wählerisch, verlangt Traubenzucker als Treibstoff.

Das Gehirn stellt auf einen weiteren Treibstoff um, auf sogenannte Ketonkörper, die beim Abbau von Fettsäuren in der Leber entstehen. Sie führen übrigens auch zu dem üblen Mundgeruch, den viele Fastende kennen.

Für den Körper bedeutet eine so gewaltige Umstellung vor allem: Stress. „Darum fühlen sich Fastende am Anfang oft unwohl, sind nervös oder sogar aggressiv.

 Erzwungener Verzicht indes führt zu Dauerstress. Er setzt eine hormonelle Kettenreaktion in Gang, bei der viel Cortisol gebildet wird. Das Hormon hält den Stresspegel hoch. Denn der Hungernde soll handeln, ehe seine Kräfte schwinden……

Kurzum: es läuft ein Notprogramm ab.


Das passiert bei der Fasten - alternative:

 Blutzuckerspiegel bleibt konstant!

Ihr Gehirn und die roten Blutkörperchen benötigen in der Stunde ca. 7-8 Gramm an Zucker (Glucose = Traubenzucker). Wenn Sie diese Menge nicht zuführen, und die Speicher in der Muskulatur nach ca. 2 Tagen Fasten geleert sind, muss die Leber beginnen Muskulatur abzubauen, weil Körperfett nicht in die vom Gehirn benötigte Zuckerform Glucose umgewandelt werden kann. Daher gehen die meisten Diäten und Fastenkuren einem im wahrsten Sinne auf die NERVEN und Sie bekommen Heißhunger. 

Wie kann der Blutzuckerspiegel einfach konstant gehalten werden?

Durch das Essen dieses rein natürlichen Lebensmittels alle 90 min. wird neben allen Nährstoffen auch jeweils eine kleine Portion Glucose zugeführt, damit die Nerven (das Gehirn) gleichmäßig mit Energie versorgt werden. Weil Vegisan mit nur 96 kcal. auch ein genau auf den Bedarf abgestimmtes Zuckerprofil hat bleibt der Blutzuckerspiegel niedrig und damit wird auch die Insulinausschüttung reduziert. Mit der richtigen Ernährung besteht keine Notsituation für die Nerven und daher muss keine Muskulatur in Zucker umgewandelt werden (man nennt dies Gluconeogenese).

 Zufuhr von 100% Tagesbedarf an natürlichen Nährstoffen

 Warum?  

Damit der Körper effektiv Fett verbrennen kann, benötigt er eine bestimmte Menge an den essentiellen Nährstoffen L-Methionin, L-Lysin, Vitamin C (nicht als Ascorbinsäure), Vitamin B3, Vitamin B6 und Eisen. Damit hat der Körper alle Baustoffe um natürliches L-Carnitin zur Fettverbrennung zu bilden. 

 

Vegisan-fasten Vorteile:

> keinen Stress für den Körper

> ausreichende Nährstoffversorgung

> Urlaub für die Bauchspeicheldrüse

> gute Laune

>  Fettverbrennung…….



weiterlesen

.

Jetzt zum Shop


Du bist hier bei Vegisan Partner online, Fasten mit Vegisan. Fastenalternative